Archiv für den Monat November 2013

Feminist Burnout

„Male tears“, die Projektion von Feminist Burnout

Bild

Male tears sind das Prozac (Antidepressivum) der Feministin.

Der Wunsch Männer würden auch so an der Realität, am Patriarchat leiden wie die Feminstin.

Gefährliche Frauen

Personality disorders of a dangerous woman

Alle Videos dieses Kanals sollten Pflicht für junge Männer sein, vor allem für die die bei ihrer AE-Mutter ohne Vater aufwuchsen.

Die Beschreibung der „dangerous woman“ deckt sich zu großen Teilen mit der Realität von Feminstinnen, vieler Frauen und dem Feminismus, überschneidet sich mit der politischen und administrativen Realität in Staatsnähe, jedoch dass der Feminismus/die Feministin nicht auf den einzelnen Mann zielt, nicht zielen kann weil mentale und körperliche Defizite das zu sehr erschweren so dass die Feministin/der Feminismus auf alle Männer, das „Patriarchat“, ausweicht.

Vergleichbare „gefährliche Männer“ gab es schon immer und gibt es nach wie vor, doch die „gefährlichen Frauen“ scheinen in unserer Zeit zum Idealbild stilisiert zu werden deren Kritik tabuisiert ist, sie werden oft in bizarrer Art als Befreiung der Frau gehandelt.